Research & Transfer

News

Das Mobilitätsverhalten von morgenKooperative Promotion der Hochschule Aalen an der Glasgow Caledonian University

Thumb 190304 rambow h schele fotografprof. dr. benny tjahjono

Kira Rambow-Höschele (2. von links) mit ihren Betreuern Prof. Dr. Bruce Woods (links) und Prof. Dr. David Harrison, beide von der Glasgow Caledonian University, sowie Prof. Dr. Anna Nagl von der Hochschule Aalen.

Mo, 04. March 2019 Bosch-Stipendiatin Kira Rambow-Höschele verteidigte an der Glasgow Caledonian University erfolgreich ihre Doktorarbeit mit dem Titel „Eine empirische Studie zur Einführung von neu entstehenden Mobilitäts-Services aus Verbrauchersicht“. Mit hohem Einsatz und Fokussierung auf die Thesis ist es Kira Rambow-Höschele damit gelungen, in nur zwei Jahren zu promovieren.

Wissenschaftsministerin Bauer überreicht FörderzusagenKooperationsprojekt der Hochschule Aalen mit Emm! Solutions erfolgreich

Thumb 190110 leichtbau innovation challenge fotografleichtbau bw gmbh

Wissenschaftsministerin Theresia Bauer übergibt Urkunden an Max Riedel von der Emm! Solutions GmbH und Prof. Dr. Markus Merkel von der Hochschule Aalen (rechts).

Th, 10. January 2019 Bei der erstmalig durchgeführten Leichtbau Innovation Challenge konnte sich auch ein gemeinsames Projekt der Hochschule Aalen mit der Emm! Solutions GmbH aus Weil durchsetzen. Im Mittelpunkt steht dabei die Funktionsintegration in 3D-gedruckte Leichtbau-Gehäuse aus Metall. Ziel des neuen Förderformats des Wissenschaftsministeriums und der Landesagentur Leichtbau BW ist es, Unternehmen mit Forschungseinrichtungen zusammenzubringen, um innovative Projektideen gemeinsam rasch umzusetzen. Wissenschaftsministerin Theresa Bauer ließ es sich nicht nehmen, die Förderzusagen persönlich zu überreichen.

Wie man Zahnimplantate mit 3 D-Druck herstellen kann Absolvent der Hochschule Aalen promoviert an australischer Universität

Thumb 190108 promotion hitzler fotografsilverrosephotography

Doktorfeier in Australien: Dekan Henry Smerdon (links) übergibt die Promotionsurkunde an Leonhard Hitzler.

Tu, 08. January 2019 Im Rahmen einer feierlichen Zeremonie an der Griffith Universität in Queensland (Australien) erhielt Leonhard Hitzler kürzlich seine Promotionsurkunde. Hitzler, der in der Nähe von Dillingen aufwuchs, studierte zunächst an der Hochschule Aalen Allgemeinen Maschinenbau und schloss mit dem Bachelor ab. Darauf folgte ein Masterstudium im Studiengang Produktentwicklung und Fertigung. Beide Male wurde er als bester Absolvent seines Jahrgangs ausgezeichnet. Die Promotion stellt einen weiteren Höhepunkt seiner Forscherkarriere dar.

Mitglied der EUA



Als forschungsstarke Hoch- schule sind wir Mitglied der European University Association (EUA).

› http://www.eua.be

Hochschule Aalen als Impulsgeber für die Region