Research & Transfer

News

Ministerium für Bildung und Forschung fördert SmartPro weitere vier Jahre Hochschule Aalen erhält Millionenförderung des Bundes

Thumb 200526 smartpro weiterf rderung fotosvend ring

Forschung zu neuen Materialien und intelligenten Fertigungsverfahren im Rahmen des SmartPro-Projekts der Hochschule Aalen.

Tu, 26. May 2020 Bereits seit 2017 läuft an der Hochschule Aalen das Projekt SmartPro. Dabei stehen gemeinsame Forschungsaktivitäten mit zumeist regionalen Unternehmen zu gesellschaftlich und ökonomisch relevanten Themen wie Energieeffizienz und Ressourcenschonung im Mittelpunkt. Die hier erzielten Ergebnisse wurden jetzt durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung BMBF positiv evaluiert. Die Hochschule Aalen freut sich über die Fortführung von SmartPro bis 2025, für die das BMBF 4,75 Millionen Euro sowie Unternehmen eine weitere Million Euro zur Verfügung stellen.

Neues Zentrum für Maschinelles Lernen Carl-Zeiss-Stiftung fördert Stiftungsprofessuren an der Hochschule Aalen

Thumb professor dr. ricardo b ttner  professor f r data science und zuk nftiger leiter des zentrums f r maschinelles lernen an der hochschule aalen

Professor Dr. Ricardo Büttner, Professor für Data Science und zukünftiger Leiter des Zentrums für Maschinelles Lernen an der Hochschule Aalen

We, 01. April 2020 Mit 2,7 Millionen Euro unterstützt die Carl-Zeiss-Stiftung ab April 2020 den Aufbau eines Zentrums für Maschinelles Lernen an der Hochschule Aalen. Maschinelles Lernen hat sich in kurzer Zeit zu einer Schlüsseltechnologie für Anwendungen in der Industrie entwickelt. Ziel ist es, Maschinen das Lernen beizubringen, um komplexe Aufgaben intelligent und automatisiert auszuführen.

Dr. Data: Mit Künstlicher Intelligenz Leben rettenFörderprogramm EXPLOR der Stiftung Kessler + Co. für Bildung und Kultur unterstützt Prof. Dr. André Mastmeyer beim Aufbau seiner Forschung

Thumb 200206 andremastmeyer fotosaskiast ven kazi  17  bearb

Der Medizininformatiker Prof. Dr. André Mastmeyer aus dem Studiengang Digital Health Management forscht, wie man Maschinelles Lernen bei medizinischen und materialwissenschaftlichen Bilddaten anwenden kann.

Auf dem Schreibtisch liegt das Mini-Wörterbuch „Schwäbisch schwätza“ neben Fachbüchern über Statistik und Algorithmen. An manche schwäbischen Begriffe muss sich Prof. Dr. André Mastmeyer erst noch gewöhnen, denn schließlich ist der Informatiker erst vor ein paar Monaten von Lübeck auf die Ostalb gezogen. Seit dem Wintersemester 2019/20 lehrt er an der Hochschule Aalen im Studiengang Digital Health Management und ist dabei, eine Forschungsgruppe zum Thema „Machine Learning in der Anwendung mit medizinischen und materialwissenschaftlichen Bilddaten“ aufzubauen. Unterstützt wird Mastmeyer durch das Förderprogramm EXPLOR der Stiftung Kessler + Co. für Bildung und Kultur. Die Stiftungsmittel sollen neu berufenen Professorinnen und Professoren beim Aufbau ihrer Forschungsgruppen helfen.

Mitglied der EUA



Als forschungsstarke Hoch- schule sind wir Mitglied der European University Association (EUA).

› http://www.eua.be

Hochschule Aalen als Impulsgeber für die Region