Bulletin Board

07.04.2021 – Einladung zum Mathworks WebEx-Webinar an alle Studierenden im Bachelor-Hauptstudium (4.-7. Semester) und im Master-Studium.


Einladung zum Mathworks WebEx-Webinar an alle Studierenden im Bachelor-Hauptstudium
(4.-7. Semester) und im Master-Studium.

"Physikalische Simulation und Künstliche Intelligenz in der Robotik"

Join from the meeting link https://mathworksmeeting.webex.com/mathworksmeeting/j.php?MTID=mf8c87c20bf76381ea5461c448a0e3877

Meeting number (access code): 129 088 6791
Meeting password: hkQQsbMM677

Termin: Mi. 14. April 2021 14:00 - 16:00 Uhr

Inhalt:

  • Neues in Matlab R2021a?
  • Industrieller Produktentstehungsprozess
  • Modellbasiertes Entwickeln
  • Physikalische Simulation mit Simscape
  • Künstliche Intelligenz in der Regelungstechnik
  • Reinforcement Learning in der Robotik

Die Veranstaltung kann im Rahmen des Studium Generale mit Workload angerechnet werden.

gez. Prof. Dr. Jürgen Baur

25.03.2021 – Wichtige Informationen zum Vorlesungsplan Infomatik und Data Science Sommersemester 2021 

Wichtige Informationen zum Vorlesungsplan Infomatik und Data Science Sommersemester 2021


im Anhang und im Canvaskurs "Informationen Elektronikk/Informatik"

News

SmartSaw: Hochschule Aalen macht alte Maschinen mit Künstlicher Intelligenz zukunftsfähigProf. Dr. Marcus Liebschner und Moritz Benninger erhalten Förderungszuschlag vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie

Thumb 20210318 smartsaw marcusliebschner moritzbenninger

Prof. Dr.-Ing. Marcus Liebschner und Moritz Benninger (rechts) mit selbst entwickeltem Monitoring System auf KI-Basis. Foto: Hochschule Aalen / Valentin Nagengast

We, 24. March 2021 Wie kann man vorhandene Ressourcen in der Produktion digitalisieren, damit sie auch in Zukunft nutzbar bleiben? Dieser Frage geht das Forschungsprojekt „SmartSaw“ der Hochschule Aalen ab April 2021 nach. Viele ältere Verarbeitungsmaschinen in der Industrie bieten in ihrem Zustand aktuell keine Chance zu einer digitalen Vernetzung oder der Einbindung in eine Digitalisierungsstrategie. Um beispielsweise den Zustand von Maschinen besser überwachen oder Wartungszyklen vorausschauend planen zu können, wird dies jedoch immer wichtiger. Prof. Marcus Liebschner und Moritz Benninger wollen dafür mithilfe von Künstlicher Intelligenz Lösungen entwickeln. Gefördert wird das Vorhaben vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) im Zentralen Innovationsprogramm Mittelstad (ZIM).

Von der Idee zur GründungAktuelle Angebote der Gründungsinitiative stAArt-UP!de

Thumb staart up de angebote
Tu, 02. March 2021, 14:15 Uhr Von Gründer-Talks, über Design Thinking bis hin zum Bootcamp - Die Gründungsinitiative stAArt-UP!de bietet auch im Sommersemester 2021 viele Möglichkeiten das Studium zu ergänzen und sich in Sachen Gründung zu informieren.

„Etwas Neues herauszufinden, das treibt mich an“Förderprogramm EXPLOR unterstützt Prof. Dr. Ricardo Büttner beim Aufbau einer Forschungsgruppe an der Hochschule Aalen

Thumb hochschule aalen ricardob ttner fotojanwalford
Th, 19. Dezember 2019 Computer und Maschinen bestimmen unseren Alltag. Roboter kooperieren mit Arbeitern in Werkshallen, Assistenzsysteme planen unsere Reiseroute, Sprachbots spielen auf Zuruf den Lieblingssong. Dienste, die auf Künstlicher Intelligenz (KI) basieren, sind heute schon oft unsere täglichen Begleiter. Die Zukunft gehört der KI, sind Experten überzeugt. Einer von ihnen ist Prof. Dr. Ricardo Büttner. Der Wirtschaftsinformatiker, der an der Hochschule Aalen Data Science lehrt, baut derzeit eine Arbeitsgruppe für Machine Learning auf. Unterstützt wird er durch das Förderprogramm EXPLOR der Stiftung Kessler + Co. für Bildung und Kultur aus Abtsgmünd. Die Stiftungsmittel sollen neu berufenen Professorinnen und Professoren dabei helfen, Forschungsgruppen aufzubauen.

Appointments

subscribe to news rss
subscribe to appointments rss
subscribe to bulletin board rss