Im Rahmen eines in das BMBF-Dachkonzept „Forschungsfabrik Batterie“ eingebundenen Verbundforschungsprojekts suchen wir baldmöglichst einen 

Akademischen Mitarbeiter / Doktorand (m/w/d) 
Lithium-Ionen-Batterietechnologie 

- in Teilzeit 80% -


Die Stelle ist am Institut für Materialforschung (IMFAA) angesiedelt und befasst sich mit der Erforschung von Charakterisierungsmethoden für Batteriematerialien und Zellkomponenten sowie von Mikrostruktur-Eigenschaftsbeziehungen von Li-Ionen-Batterien.

Aufgabengebiet:

  • Aufbau von Modellelektroden
  • Mikroskopische und materialanalytische Untersuchungen sowie elektrochemische Charakterisierung, Extraktion relevanter Mikrostruktur- und Funktionskenngrößen
  • Alterung und Post-Mortem-Analysen
  • Entwicklung operando-Verfahren (XRD) zur Bewertung mikrostruktureller Veränderungen im Betrieb
  • Beschreibung von Struktur-Eigenschaftsbeziehungen auf Basis physikalischer Modelle

Weitere Informationen finden Sie hier

Im Rahmen von drittmittelfinanzierten Forschungsvorhaben suchen wir am Institut für Materialforschung (IMFAA) ab 01.01.2020 einen


Doktoranden (m/w/d)


Die Forschungsthemen liegen auf einem der folgenden Gebiete:

  • Funktionswerkstoffe für effiziente Energiewandler: Entwicklung neuer Herstellungsverfahren und Analysemethoden für innovative Materialien, Korrelation von Gefüge und Eigenschaften, empirische und physikalische Modelle
  • Erprobung der Funktionswerkstoffe im System: Konzeptionierung und Aufbau anwendungsnaher Mess- und Prüfsysteme unter Einbindung geeigneter Simulationswerkzeuge (z.B. Finite-Elemente Methode)

Das Aufgabengebiet umfasst zudem die Erstellung von wissenschaftlichen Publikationen und das Mitwirken bei Projektanträgen.