Applied Photonics

Master of Science

Schwarzes Brett

23.06.2020 – Information über angemeldete Prüfungen und Online-E-Testklausuren 

Liebe Studierende,


in den vergangenen Semestern konnten Sie, auch wenn Sie nicht auf der Teilnehmerliste für die jeweilige Prüfung aufgelistet waren, vorbehaltlich der Genehmigung des Prüfungsausschusses an Prüfungen teilnehmen (Prüfung unter Vorbehalt). Auf Grund von Satzungsänderungen sowie auch der aktuellen Corona-Situation, ist die Prüfungsteilnahme unter Vorbehalt ab dem Prüfungszeitraum des Sommersemesters 2020 nicht mehr möglich.


Wichtig: Bitte kontrollieren Sie Ihre Prüfungsanmeldungen in den Online-Tools. Unter „Info für angemeldete Prüfungen“ finden Sie die von Ihnen für das Sommersemester 2020 angemeldeten Prüfungen. Sollten Sie feststellen, dass Sie zu einer oder mehreren Prüfungen, an denen Sie teilnehmen möchten, nicht angemeldet sein, so besteht bis spätestens 06.07.2020 die Möglichkeit diese Prüfung/en verspätet anzumelden. Ein entsprechenden Formular für die verspätete Prüfungsanmeldung finden Sie in der Anlage.

 

Bitte übermitteln Sie uns unverzüglich das ausgefüllte und unterschriebene Antragsformular über Ihre Studmail an pruefungsamt@hs-aalen.de. Sie erhalten zeitnah die benötigten Daten zur Abwicklung der Zahlung der Verspätungsgebühr. 

 

Ebenso wurden Sie mit Mail vom 19. Juni 2020 aufgefordert Ihr Einverständnis zur Teilnahme an Online-E-Klausuren bis 24.6.2020 zu erteilen, sowie uns zu bestätigen, dass Sie an mind. einer oder mehreren Online-E-Testklausuren teilgenommen haben.

Bitte beachten Sie hierzu: Für Sie ist es wichtig, sich mit der Online-E-Prüfung vertraut zu machen. Bitte nutzen Sie jede Möglichkeit zur Durchführung von Online-E-Testklausuren um sicherzustellen, dass Sie Ablauf und Verfahrensweise umsetzen können und die technischen Voraussetzungen entsprechend vorliegen. Zur Bestätigung bzgl. der Teilnahme an einer Online-E-Klausur genügt die Teilnahme an einer Online-E-Testklausur (z.B. auch Online-Testklausur über Canvas-Team) bis zum Beginn des Prüfungszeitraums.

 

 

Bei Rückfragen helfen wir Ihnen gerne weitere (pruefungsamt@hs-aalen.de).


Mit freundlichen Grüßen / kind regards


Zentrales Prüfungsamt der Hochschule Aalen

News

Hochschule Aalen zählt deutschlandweit zu den beliebtesten Hochschulen Größtes Bewertungsportal StudyCheck veröffentlicht neues Ranking

Thumb top hochschule 3x
Mo, 02. März 2020 Von Studierenden empfohlen: Die Hochschule Aalen gehört zu den „Top Hochschulen 2020“ von rund 500 auf StudyCheck.de gelisteten Hochschulen und Universitäten. Das ergab jetzt eine Auswertung des größten Studienbewertungsportal in Deutschland. Mit einer Weiterempfehlungsquote von 93 Prozent und 4 von 5 Sternen landete die Hochschule Aalen auf Platz sechs. Damit zählt sie bundesweit zu den beliebtesten Hochschulen und darf sich über den begehrten StudyCheck-Award 2020 freuen.

Der Anfang einer Erfolgsgeschichte…21 Bachelorabsolventen und elf Masterabsolventen der Studiengänge Optoelektronik/Lasertechnik und Photonics feierlich verabschiedet

Thumb 181117 optical engineering fotosandrobrezger

Die Absolventen des Bachelorstudiengangs Optical Engineering (ehemals Optoelektronik/Lasertechnik) mit Prof. Dr. Harry Bauer, Prof. Rainer Börret, Prof. Jürgen Krapp und Prof. Andreas Heinrich.

„Sie haben ihr Ziel erreicht!“, so begrüßte Studiendekan Prof. Dr. Harry Bauer die diesjährigen 21 Absolventen des Bachelorstudiengangs Optoelektronik/Lasertechnik sowie die elf Absolventen des Masterstudiengangs Photonics der Hochschule Aalen. Ab sofort können die Absolventen an ihrer eigenen Erfolgsgeschichte feilen, die durch die Fähigkeiten und Fachwissen, vermittelt durch die Studiengänge, ihren Anfang gefunden hat. „Die Branchen im Bereich Optoelektronik und Photonics boomen und suchen dringend solche Experten, wie Sie es nun sind – mehr als wir heute oder morgen ausbilden können“, erklärte Prof. Dr. Bauer mit sichtlicher Begeisterung.

Das Licht im FokusNeuer Artikel über die Studiengänge Optical Engineering und Applied Photonics in der Schäbischen Zeitung / Aalener Nachrichten erschienen

Thumb 1706 zot boerret  42
Ein Zufall ist es sicher nicht, dass gerade die Hochschule Aalen den relativ seltenen, aber besonders zukunftsgerichteten Studiengang Optical Engineering anbietet, und das schon seit dem Wintersemester 1991/92. Bis vor zwei Jahren firmierte er allerdings noch unter der Bezeichnung Optoelektronik/Lasertechnik. Schließlich ist der Raum Aalen mit der in Oberkochen angesiedelten Carl Zeiss AG ein weltweit bekanntes Zentrum der optischen Industrie. Diese räumliche Nähe ermöglicht auch den fruchtbaren Austausch zwischen der Lehre und Forschung einerseits und der industriellen Praxis andererseits. Gerade für Lehrende und Studierende einer Hochschule für angewandte Wissenschaften ist dieser Kontakt besonders wichtig. Die Optik insgesamt beschäftigt sich mit dem faszinierenden Phänomen Licht. Das gilt auch für die Tätigkeit des Optical Engineers. Der Fokus seiner Arbeit ist vor allem darauf gerichtet, die Eigenschaften des Lichts in Kombination mit Technik und Elektronik in vielfältigster Weise für den Menschen nutzbar zu machen.

Termine

News als RSS abonnieren
Termine als RSS abonnieren
Schwarzes Brett als RSS abonnieren