Financial Management

Master of Arts

Willkommen zum Masterstudium in Financial Management (FM) an der Hochschule Aalen

Image 678 orientation week 2019 plan with rooms new room fm

Orientation Week Plan Financial Management


Welcome Class of 2019!

Übersicht

Image 678 fm 3 essential skills visual 05062019


Sie haben Interesse daran, ihr Wissen im Controlling, Accounting, Risk Management oder Taxation zu vertiefen? Der Master of Financial Management (FM) zielt genau darauf ab. Nach intensiven und spezifischen Feedbackrunden mit einigen der größten Unternehmen der Region haben wir mit FM an der Hochschule Aalen ein modernes, gründliches und spannendes Ausbildungsprogramm konzipiert, das die Grundlage für ein kompetentes und erfolgreiches Berufsbild schaffen soll. Unsere Kernaufgabe lautet: Eine moderne, offene Berufsausbildung durch einige der besten Praktiker und Forscher im Bereich des Finanzmanagements anzubieten und dabei Spaß zu haben!

Was uns von den anderen unterscheidet? Wir sind eine Gemeinschaft von Experten, die glauben, dass eine moderne Ausbildung die Werkzeuge zur Steuerung der sich abzeichnenden technologischen Veränderungen erfordert. Unsere Mission ist es, Ihnen die Grundlage zu vermitteln, um Ihr eigenes professionelles Profil im Finanzmanagement aufzubauen. Das wird eine Menge Arbeit sein, aber wir sind sicher, dass Sie auch Spaß haben werden!

Was sind die Kernbereiche der professionellen Profilerstellung im FM Masterstudium?

In diesem Teil des Programms werden Ihnen spezifische technische Fähigkeiten vermitteln, die speziell auf das Finanzwesen abzielen und sich somit von allgemeinen Managementkursen unterscheidet.

Agilität bedeutet, zu lernen, wie man Systemänderungen, die mit der Digitalisierung und Umstrukturierung verbunden sind, durch Werkzeuge wie Wertmanagement steuert. Diese Kurse und andere Wahlfächer helfen Ihnen, Probleme zu lösen, die derzeit am Arbeitsplatz wichtig sind. Sie arbeiten hierbei eng mit einem Experten zusammen, um Lösungen zu erfassen, zu analysieren und umzusetzen.

Veränderungen sind oft nicht einfach. Sie müssen Risiken eingehen und widerstandsfähig sein. Des Weiteren werden Sie mit verschiedenen Zielgruppen kommunizieren, professionell arbeiten, andere in einen Konsens führen und vieles mehr. Diese Überzeugungskraft wird in der Ausbildung oft vernachlässigt, ist aber entscheidend für den Erfolg am Arbeitsplatz.

Studierende lernen nicht nur durch Vorlesungen und Teamarbeit, sondern auch durch die rege Auseinandersetzung mit aktuellen Themen. Angetrieben von den beruflichen Interessen der Studierenden halten Experten aus der Industrie und Forschung Vorträge und Workshops, die ihren Zuhörern die aktuellen Schwierigkeiten und Möglichkeiten in der Praxis aufzeigen. Einige Beispiele in den Jahren 2018 und 2019 waren:

Allianz Digital Factory - Wie kann ein Unternehmen mit langer und starker Tradition auf dem Versicherungsmarkt auf die schnellen und lateralen Veränderungen in der Fin-Technologie reagieren und vorantreiben; Wie kann das Versicherungsgeschäft neu konzipiert werden, um seinen Kunden vielfältigere und zeitnahe Produkte anzubieten; Wie können Risiko und Preis bei der Konzeption nichttraditioneller Produkte aufeinander abgestimmt werden? Das sind die herausfordernden Fragen der Digitalisierung, selbst für einen Versicherungsriesen.

Carl Zeiss Risikoworkshop - Wie können neue, offensichtliche und nicht so offensichtliche, Risiken der Digitalisierung im Rahmen des Unternehmenscontrollings definiert und gesteuert werden? Wie kann ein Unternehmen mit langer Geschichte von Innovation und Exzellenz bei High-Tech-Gütern ein neues Risikomodell für High-Tech-Dienstleistungen integrieren? Dieser Workshop unter der Leitung eines führenden Abteilungsleiters öffnete die faszinierende Problematik von Risiko und Controlling in diesem neuen herausfordernden Umfeld.

Bosch HR Controlling Traineeprogramm - Aktuelle Trainees aus dem Controlling-Traineeprogramm stellten vor, mit welchen Themen und Herausforderungen das Controlling in einem globalen Unternehmen wie Bosch konfrontiert ist. Darüber hinaus berichteten die zukünftigen Führungskräfte, welche persönlichen und beruflichen Fähigkeiten man benötigt, um in das Programm einzusteigen und erfolgreich zu sein. Mit anderen Worten, Smart zu sein bedeutet nicht nur, Zahlen zu nennen, sondern auch, andere zu einem Konsens über die Bedeutung der Zahlen selbst zu führen.

Image 678 img 2164

Wie haben wir dieses moderne Programm erstellt?


  1. Unsere Professoren gehören zu den anerkanntesten Experten in den Bereichen Rechnungslegung, Steuern, Wirtschaftsprüfung und Controlling: unter ihnen sind bekannte Industrie-Experten mit breiten und tiefen beruflichen Netzwerken sowie führende Forscher, deren Publikationen die Fachwelt mitprägen.

  2. Über unsere Professoren-Netzwerke erhielten wir detaillierte Informationen über die technischen Fähigkeiten, die führende Unternehmen bei der Einstellung von Studierenden suchen. Welche finanziellen und digitalen Fähigkeiten müssen die Bewerber bereits mitbringen; wie viel finanztechnisches Fachwissen ist erforderlich; welche Fähigkeiten über diese technischen Anforderungen hinaus müssen die Bewerber besitzen? All dies wurde bei der Erstellung des Studiengangs berücksichtigt.

  3. Zusammenfassend haben wir dieses Programm entwickelt, um die technischen, innovativen und persönlichen Fähigkeiten unserer Studierenden gezielt weiterzuentwickeln. So ermöglichen wir unseren AbsolventInnen eine optimale Vorbereitung für den Berufseinstieg oder weitere Forschungstätigkeiten.

Spitzenplatzierung
Hochschulranking