News und Presse

Fördermittel aus Bund-Länder-Programm „FH-Personal“: Hochschule Aalen setzt sich durchMehr Geld für die Qualifizierung des wissenschaftlichen Nachwuchses

Foto: Ein Saal voller Absolventen. Sie werfen ihre Bachelormützen in die Höhe
Mo, 09. November 2020 Nach langen Monaten des Wartens wurden die Ergebnisse des Bund-Länder-Programms „FH-Personal“ jetzt bekanntgegeben. Ziel des Programmes für Fachhochschulen beziehungsweise Hochschulen für angewandte Wissenschaften ist es, den wissenschaftlichen Nachwuchs für eine Professur zu qualifizieren und zu gewinnen. Deutschlandweit hatten 95 Hochschulen Wettbewerbsbeiträge eingereicht, die durch eine Expertenkommission vergleichend beurteilt wurden. Unter den geförderten Anträgen ist auch der Antrag der Hochschule Aalen mit dem Titel „WINPROFSHIP“. Der Startschuss für das sechsjährige Projekt, das mit einem Volumen von mehr als 4,1 Millionen Euro beantragt worden war, soll im April 2021 erfolgen.

Hs aa portrait 10 2021 hoch web 27

Sabine Gold (Personalabteilung)

+49 7361 576-1300
251