News

Chinesische Investoren auf Einkaufstour in DeutschlandStefanie Sachsenmaier promovierte über chinesische Firmenübernahmen

Image 678 stefanie sachsenmaier

Stefanie Sachsenmaier (Mitte) freut sich mit Prof. Dr. Robert Rieg und Prof. Dr. Jae-Aileen Chung über ihre erfolgreiche Promotion.

Fr, 03. Juni 2016

Stefanie Sachsenmaier hat kürzlich ihre Promotion über chinesische Unternehmensübernahmen in Deutschland erfolgreich abgeschlossen und ist nun berechtigt, den wissenschaftlichen Doktorgrad zu führen. In der Forschungsarbeit hat sich die Doktorandin intensiv mit der Phase und den Prozessen nach strategischen Akquisitionen in westlich industrialisierten Ländern durch Investoren aus Schwellen- und Entwicklungsländern befasst.

Dabei ging es konkret um Firmenübernahmen von innovativen mittelständischen Unternehmen in Deutschland durch chinesische Investoren. Die Forschungsarbeit zeigt neue Erkenntnisse und ein tiefer greifendes Verständnis über den Postakquisitionsprozess auf, der die Zusammenarbeit zwischen Investor und übernommenem Unternehmen prägt. Stefanie Sachsenmaier liefert damit einen wertvollen Beitrag zur wissenschaftlichen Forschung in diesem Themenfeld und relevante Erkenntnisse für die Unternehmenspraxis.

Das Forschungsprojekt wurde im Rahmen des internationalen Promotionsprogrammes zwischen der University of Teesside in Großbritannien und der Hochschule Aalen durchgeführt. Betreut wurde die Promotion von Dr. Yongsheng Guo von der University of Teeside sowie Prof. Dr. Jae-Aileen Chung und Prof. Dr. Robert Rieg von der Hochschule Aalen.