Banner: Bewerben für's Wintersemester 21/22
Aktuelles zum Coronavirus

Aktuelle Meldungen

MAKE Ostwürttemberg findet 2021 an der Hochschule Aalen stattMesse MAKE Experience am 25. und 26. September

Die MAKE Experience findet am 25. und 26. September an der Hochschule Aalen statt. Grafik: Stadt Aalen

Fr, 18. Juni 2021 Nach der Pandemiebedingten Verschiebung der MAKE Ostwürttemberg im Oktober vergangenen Jahres, kann die MAKE Ostwürttemberg am Standort Aalen in diesem Jahr nachgeholt werden. Am 25. und 26. September wird die Stadt Aalen in Kooperation mit der Hochschule Aalen und der Start-up Region Ostwürttemberg die MAKE Ost-württemberg auf dem Campus der Hochschule Aalen durchführen. Aufgrund der derzeitigen schwer voraus-planbaren Pandemie-Situation wird die MAKE Ostwürt-temberg allerdings in einem kleineren Format und unter dem Motto „MAKE Experience“ stattfinden.

Trauer um Prof. Dr. Horst NespetaLangjähriger Professor für Wirtschaftsingenieurwesen verstorben

Fr, 18. Juni 2021 Die Hochschule Aalen trauert um Horst Nespeta. Der Professor für Wirtschaftsingenieurwesen war 23 Jahre an der Hochschule tätig.

Dr. Jana Weßing ist neue Leiterin des Mitmach-Museums in Aalen„Die Menschen hier haben richtig Lust auf das explorhino!“

Dr. Jana Weßing freut sich auf viele Besucherinnen und Besucher im explorhino. Foto: Kessler + Co.

Fr, 18. Juni 2021 Das Erste, was sie vom explorhino mitbekam, war das kultige bunte Nashorn. Zufällig entdeckte sie das „Rhino“ im Internet. Jetzt – gut zweieinhalb Jahre später – leitet Dr. Jana Weßing (30) das beliebte Mitmach-Museum in Aalen, das im März 2018 seine Pforten öffnete und von der Stiftung Kessler & Co. für Bildung und Kultur gefördert wird. „Das Science Center wurde hier in Stadt und Region super angenommen. Die Menschen hier haben richtig Lust auf das explorhino, das spürt man“, freut sich die begeisterte Naturwissenschaftlerin.

Digitaler Studienbeginn: Fluch oder Segen?Studierende berichten über ihr erstes Semester an der Hochschule Aalen

Studierende des Bachelors Internationale Betriebswirtschaft der Hochschule Aalen geben ihre Erfahrungen vom ersten Semester gerne weiter.

Do, 17. Juni 2021 Der Start ins Studium ist für Erstsemester auch in diesem Sommersemester aufgrund der Pandemie völlig anders als sonst. Dass das Studium derzeit (fast) nur online stattfindet, sehen sie mit gemischten Gefühlen, auch wenn der digi-tale Lehrbetrieb aus Sicht der Studierenden gut gelingt. Trotzdem vermissen sie den Austausch vor Ort mit Lehrenden und Kommilitoninnen und Kommili-tonen. Den können die gerne genutzten digitalen Angebote der Hochschule und der Studiengänge zum gegenseitigen Kennenlernen und Vernetzen nicht vollständig ersetzen.

Auch Bundestagsabgeordneter Roderich Kiesewetter war beim Auftakt der explorhino-Rallye für kleine und große Forscherinnen und Forscher mit dabei. Foto: Benedict Kienle

Do, 17. Juni 2021 Bei sommerlichem Bilderbuchwetter startete am Mittwoch, 16. Juni, der bundesweite „Tag der kleinen Forscher“ mit dem Motto „Papier – das fetzt!“ auf dem Vorplatz des explorhino Science Centers. Aus dem Mitmachtag ist eine vierwöchige Forscher-Rallye durch Aalen geworden, an der alle, die Lust und Interesse haben, kostenlos teilnehmen können.

Der Wunsch nach persönlicher Individualmobilität ist ungebrochenE-Mobilität und unternehmensübergreifende Fahrgemeinschaften und Werksverkehrs als Lösung

Nach über einjähriger Arbeit wurde die Phase 1 des vom Bund im Rahmen der Zukunftsinitiative „MobilitätsWerkStadt 2025“ geförderten Forschungsprojektes „AA-MOBIL“ abgeschlossen. Foto: Thomas Siedler

Do, 17. Juni 2021 Nach über einjähriger Arbeit wurde die Phase 1 des vom Bund im Rahmen der Zukunftsinitiative „MobilitätsWerkStadt 2025“ geförderten Forschungsprojektes „AA-MOBIL“ abgeschlossen. An dem Projekt haben neben der Stadt Aalen (Amt für Wirtschaftsförderung), der Hochschule Aalen (Kompetenzzentrum für innovative Geschäftsmodelle) die OstalbBürgerEnergie eG (OBE) die Fa. Mapal Dr. Kress KG und weitere Unternehmen und der ÖPNV mitgewirkt.

Der mit der Orgel spieltProf. Dr. Florian Wegmann zieht beim ZDF-Fernsehgottesdienst am Sonntag alle Register

Prof. Dr. Florian Wegmann spielt seit seiner Jugend Orgel. Am 20. Juni 2021 auch vor richtig großem Publikum – nämlich beim ZDF-Fernsehgottesdienst. Foto: Stefanie Wieczorek

Do, 17. Juni 2021 Dieser Mann zieht alles Register: Und zwar nicht nur bei seinen Studierenden, sondern auch im wahrsten Sinne des Wortes. Denn Prof. Dr. Florian Wegmann, der an der Hochschule Aalen Maschinenbau lehrt, spielt schon seit seiner Kindheit Orgel. Am Sonntag, 20. Juni 2021, wird er dabei live zu sehen sein – und zwar beim ZDF-Fernsehgottesdienst. Gestaltet wird die Messe von den katholischen Gemeinden St. Maria und Dreifaltigkeit in Heidenheim.

Netzwerken fürs Klima Dritter Workshop für Klimaanpassung an der Hochschule Aalen

Beim dritten virtuellen Workshop für Klimaanpassung an der Hochschule Aalen tauschten sich Expertinnen und Experten aus mehr als 40 Kommunen in Baden-Württemberg aus.

Mi, 16. Juni 2021 Beim dritten virtuellen Workshop für Klimaanpassung an der Hochschule Aalen tauschten sich Expertinnen und Experten aus mehr als 40 Kommunen in Baden-Württemberg mit Top-Referenten aus aktuellen Klimaanpassungs-Projekten sowie mit Mitgliedern des Umweltministeriums aus.

Der Studienbereich BWL für kleine und mittlere Unternehmen setzt in der Lehre auf eine enge Verzahnung zwischen Theorie und Praxis und Transferprojekte mit der regionalen Industrie. Foto: © freepix.com

Sa, 12. Juni 2021 Der Studienbereich BWL für kleine und mittlere Unternehmen der Hochschule Aalen setzt auf eine enge Verzahnung von Theorie und Praxis und bietet seinen Studierenden hierfür besondere Möglichkeiten. Auf Basis des Konzeptes „reflective Practice“, welche den Einsatz von Praktikerinnen und Praktikern und Reflexion in der Lehre vorsieht, werden aktuell in Zusammenarbeit mit Expertinnen und Experten der Industrie in kleinen Projekten fachspezifische Maßnahmen für Unternehmen der Region entwickelt.

Gremienwahlen an der HochschuleStudierende können online Gremien an der Hochschule wählen

2021 wählen Studierende online ihre Vertreter*innen in diversten Hochschul-Gremien online. Foto: © pixabay | ulleo

Do, 10. Juni 2021 Zum dritten Mal wählen Studierende der Hochschule 2021 online. Zwischen Montag, 14. Juni, und Donnerstag, 24. Juni, können Studierende ihre Stimmen abgeben und so über ihre Wahl Einfluss auf die Hochschulpolitik nehmen. Dabei werden mehrere Sitze in verschiedenen Gremien von studentischer Seite neu besetzt werden: die studentischen Mitglieder des Senats, die studentischen Mitglieder des Fakultätsrats der Fakultät Chemie und der Faklultät Maschinenbau/Werkstofftechnik sowie die Mitglieder des Studierendenrats der Verfassten Studierendenschaft.

Virtueller Studieninfoabend an der Hochschule AalenSich online über das Bewerbungsverfahren fürs Wintersemester 2021/22 informieren

Prio 1 für die Hochschule Aalen: Wie das Bewerbungsverfahren abläuft, darüber informiert der virtuelle Infoabend am 15. Juni 2021. Foto: © Hochschule Aalen | Reiner Pfisterer

Do, 10. Juni 2021 Am 31. Juli ist Bewerbungsschluss fürs Wintersemester 2021/22. Wer studieren möchte, muss sich zuerst für den Studiengang seiner Wahl an seiner Wunschhochschule bewerben. Das läuft in Baden-Württemberg zentral über das Online-Portal www.hochschulstart.de. Wie das Bewerbungsverfahren genau funktioniert und was man beachten muss, ist Thema des virtuellen Infoabends am 15. Juni, 18 Uhr, an der Hochschule Aalen.
News als RSS abonnieren