Willkommen

Vorlesen

Aktuelle Meldungen

Trauer um Karin DeppnerEhemalige Mitarbeiterin verstorben

Thumb kerze
Di, 23. Juli 2019 Die Hochschule Aalen trauert um Karin Deppner. Sie verstarb am Mittwoch, 17. Juli 2019. Karin Deppner hat 1966 ihre Ausbildung zur Großhandelskauffrau abgeschlossen und kam 1991, nach diversen anderen Stationen, als Fachbereichssekretärin in der Augenoptik an die Hochschule Aalen. 1997 übernahm sie die Funktion der Rektoratssekretärin, die sie bis zu ihrem Renteneintritt 2014 ausübte.

Hochschule Aalen lädt zum „Tag des Hörens“ einStudierende des Studiengang Hörakustik und Audiologie veranstalten Infotag

Thumb hochschule aalen h rakustik fotografreinerpfisterer

Rund um den Hörsinn informieren Studierende des Studiengangs Hörakustik und Audiologie beim „Tag des Hörens“.

Di, 23. Juli 2019 Der Studiengang Hörakustik und Audiologie der Hochschule Aalen lädt alle interessierten Bürgerinnen und Bürger dazu ein, sich auf dem Aalener Rathausplatz rund um das Thema „Hören“ zu informieren. Denn die Studierenden veranstalteten am Freitag, 26. Juli 2019, den „Tag des Hörens“. Klar, dass es auch die Möglichkeit gibt, an verschiedenen Stationen Technologien und Messungen selbst zu erleben.

Bald kann's losgehenBachelor-Zulassungsangebote und Masterzulassungen sind verschickt

Thumb 190605 imagebilder fotojanwalford  62  multirank

Der Countdown läuft... Das Wintersemster 2019/ 20 steht schon in den Startlöchern.

Di, 23. Juli 2019 Aktuelle Info aus der Studentischen Abteilung: Die Bachelor-Zulassungsangebote sowie die Zulassungen für das Orientierungssemester und die Masterzulassungen sind bereits verschickt. Damit die Studienbewerber ihre neue Hochschule und ihren Studiengang näher kennenlernen können, lädt die Hochschule Aalen am Freitag, 02. August 2098, ab 9.30 Uhr zum Bewerberinfotag ein. Das Rektorat sowie die Professoren, Mitarbeiter und Studierenden stellen an diesem Tag die Hochschule vor, zeigen den Campus und die Labore. Außerdem können die Studienbewerber Fragen stellen und erhalten einen Vorgeschmack auf ihre jeweiligen Studieninhalte.

Neuartige Oberfläche mit ölabweisenden EigenschaftenLAZ und FINO machen gemeinsame Sache – mit herausragenden Ergebnissen

Thumb hochschule aalen lotos 1 fotografjoannakomorowska

Prof. Dr. Joachim Albrecht bestimmt mithilfe eines Kontaktwinkelmessgeräts, ob ein Tropfen von einer Oberfläche abgewiesen wird.

Di, 23. Juli 2019 Selbstreinigende Oberflächen sind sowohl in der Forschung als auch im Alltag ein wichtiges Thema. Bekanntestes Beispiel ist sicherlich der Lotos-Effekt: Bei der Lotospflanze perlt Wasser in Tropfen ab und nimmt dabei auch Schmutzpartikel nahezu rückstandsfrei mit. Seit geraumer Zeit findet der Effekt weitverbreitete Anwendung, von der selbstreinigenden Badezimmerkeramik bis zur nicht verschmutzenden Wandfarbe. Aufwändiger ist es dagegen, ölartige Flüssigkeiten abzuweisen, haften diese doch besonders dauerhaft. In einer gemeinsamen Forschungsarbeit des LaserApplikationsZentrum (LAZ) und des Forschungsinstituts für Innovative Oberflächen FINO an der Hochschule Aalen ist es nun gelungen, neuartige Oberflächen herzustellen, die die Anlagerung ölartiger Substanzen verhindern.

ACHTUNG: Rückmeldefrist verkürzt!Nur noch bis Anfang August fürs Wintersemester rückmelden

Thumb 190626 verk rzte r ckmeldefrist franziskakraufmann

Nicht vergessen: Die Rückmeldung für das Wintersemester ist dieses Semester nur bis Freitag, 2. August 2019, möglich.

Auch wenn es sich so anfühlt, als hätte das Semester kaum begonnen, sollten Studierende jetzt schon an die Rückmeldung denken. Ganz besonders in diesem Jahr: Die Rückmeldefrist zum Wintersemester 2019/20 an der Hochschule Aalen verkürzt sich: In diesem Semester kann man sich ab Montag, 15. Juli, bis Freitag, 2. August, rückmelden – nicht wie bisher bis 31. August.

Mit Talaren und HütenAbsolventen des Graduate Campus Hochschule Aalen feiern Abschluss

Thumb 190710 abschlussfeier graduatecampushochschuleaalen

Geschafft: Die Absolventen und Absolventinnen des Graduate Campus Hochschule Aalen und der Graduate School Ostwürttemberg feiern den berufsbegleitenden Studienabschluss.

Mi, 10. Juli 2019 Die Graduate School Ostwürttemberg und der Graduate Campus Hochschule Aalen haben kürzlich die Absolventen und Absolventinnen ihrer berufsbegleitenden Bachelor- und Masterstudiengänge verabschiedet. Prof. Dr. Gerhard Schneider, Rektor der Hochschule Aalen, beglückwünschte im feierlichen Rahmen der Aula der Hochschule Aalen die Absolventen zu ihrem abgeschlossenen, berufsbegleitenden Studium.

Von Amman nach Aalen Netzwerktreffen der Deutschen Jordanischen Universität an der Hochschule Aalen

Thumb gju f sina bruss

Seit über zehn Jahren ist die Hochschule Aalen Partner der German Jordanian University.

Mi, 10. Juli 2019 Internationalisierung ist ein wichtiges Thema für die Hochschule Aalen. Jordanische Studierende sind regelmäßig zu Gast an der Hochschule Aalen. Nun traf sich das Netzwerk der German Jordanian University hier zu seinem Jahrestreffen.

„Eine ausgefuchste Lösung“Michaela Fuchs erhält für ihre überragende Masterarbeit den Karl-Kessler-Preis

Thumb karl kessler preis michaela fuchs fotografsaskiast ven kazi

Michaela Fuchs wurde mit dem 35. Karl-Kessler-Preis ausgezeichnet. Mit ihr freuen sich Eberhard Funk, Geschäftsführer der Alfing Kessler Sondermaschinen GmbH, Konrad Grimm, Geschäftsführer der Maschinenfabrik Alfing Kessler GmbH, Peter Fischer, Gesellschafter der Alfing-Firmen sowie Thomas Koch, Geschäftsführer der Alfing Kessler Sondermaschinen GmbH und Sprecher des Preisgerichts (v.l.).

Di, 09. Juli 2019 Die Preisträgerin strahlt übers ganze Gesicht. Die strapaziösen Wochen vor Abgabe der Masterarbeit sind längst Vergangenheit. „Ich hab meiner Familie und meinen Freunden schon einige Nerven gekostet“, gesteht Michaela Fuchs und lächelt verschmitzt. Doch der Einsatz, die strapazierten Nerven und auch so manche Nachtschicht haben sich gelohnt: Für ihre herausragende Masterarbeit „Aufbau eines Fahrzeugsimulationstool zur Analyse innovativer Getriebe für Sonderfahrzeuge“ ist die Maschinenbau-Absolventin der Hochschule Aalen jetzt mit dem Karl-Kessler-Preis ausgezeichnet worden – als erste Frau in der 35-jährigen Geschichte des Preises.

Königsweg oder Stolperpfad? Hochschule Aalen Mitveranstalter des Kongresses zur Durchlässigkeit im Bildungswesen in Stuttgart

Fr, 05. Juli 2019 Am Mittwoch, 24. Juli 2019, findet von 10 bis 16 Uhr in den Räumen des Arbeitgeberverbands Südwestmetall in der Türlenstraße 2 in Stuttgart der Kongress „Durchlässigkeit im Bildungswesen. Anrechnung von beruflichen und akademischen Kompetenzen: Königsweg oder Stolperpfad?“ statt. Die Veranstaltung richtet sich an diejenigen, die einen Beruf an der Schnittstelle zwischen beruflicher und akademischer Bildung besetzen. Eine Anmeldung ist noch bis Mittwoch, 17. Juli 2019, möglich.

Wie regle ich meine Nachfolge?Prof. Dr. Anna Nagls Buch in dritter Auflage erschienen

Thumb 190705 neuesbuch nagl unternehmen.docx

Das Buch von Prof. Dr. Anna Nagl ist nun in dritter Auflage im Verlag Springer-Gabler erschienen.

Fr, 05. Juli 2019 Mittelständische Unternehmen sind in Deutschland die tragende Säule der Wirtschaft, insbesondere auch was die Anzahl der Arbeitsplätze betrifft. Das Buch „Wie regele ich meine Nachfolge“ greift ein Hauptproblem des Mittelstands, nämlich die Unternehmensnachfolge, auf. Nun ist es in dritter Auflage erschienen.

Von der Praxis in den Hörsaal und wieder zurück#gehtbeides: Mit einem berufsbegleitenden Studium die Karriere ankurbeln

Do, 04. Juli 2019 Die Bewerbungsfrist für alle berufsbegleitenden Präsenzstudiengänge des Graduate Campus Hochschule Aalen und der Graduate School Ostwürttemberg endet für das Wintersemester 2019/2020 am Montag, den 15. Juli 2019. Kurzentschlossene, die sich neben ihrem Beruf akademisch weiterbilden und ein Studium aufnehmen möchten, können noch bis zu diesem Zeitpunkt ihre Bewerbungsunterlagen für die Aufnahme eines Studienplatzes an den Graduate Campus Hochschule Aalen oder die Graduate School Ostwürttemberg einsenden.
News als RSS abonnieren