News und Presse

Zwei Jahre unternehmerisches Denken und Start-up-Management an der Hochschule AalenGroßer Andrang beim Wahlpflichtmodul, das unternehmerische Kompetenzen und Gründungs-Know-How verbindet.

Thumb instagram wahlpflichtmodul
Mi, 26. Februar 2020 Die studiengangsübergreifende Vorlesung für Bachelor-Studienangebote der Hochschule Aalen jährt sich bereits zum zweiten Mal.

Israelische Start-up-Kultur „reloaded“ Hochschule Aalen zu Besuch im Silicon Wadi in Tel Aviv

Thumb 190227 telaviv gruppe2 gavriella harel

Studierende des Masterstudiengangs Business Development lernen auf ihrer Exkursion in Tel Aviv nicht nur die Start-up-Szene, sondern auch die israelische Kultur kennen.

Mi, 06. März 2019 Zum Abschluss des Wintersemesters waren 16 Studierende aus Aalen auf Exkursion in der Start-up Metropole Tel Aviv. Firmenbesuche bei Start-ups, Vorträge erfolgreicher Gründer und als Highlight ein Pitch Event – die Studierenden hatten ein buntes Programm, bei dem auch der kulturelle Austausch nicht zu kurz kam.
Thumb 181027 workshop curriculum unternehmerisches denken  5

Studierende präsentieren ihre Geschäftsidee in einem dreiminütigen Abschluss-Pitch

Mo, 29. Oktober 2018 Das im Wintersemester 2018/19 erstmalig durchgeführte Wahlpflichtfach „Unternehmerisches Denken und Start-up-Management“ unter der Leitung von Professor Dr. Holger Held und Professor Dr. René Niethammer in Kooperation mit der Gründungsinitiative stAArt-UP!de der Hochschule Aalen soll Studierende befähigen, eine Eigenunternehmung gründen und im Arbeitsalltag unternehmerisch denken und handeln zu können.

Gründer-Trend: Die Hochschule Aalen zeigt wieder Unternehmergeist!Alles nur Kopfsache: Studierende sollen in Kontakt mit dem Thema Gründen kommen und Spaß daran finden, Ideen zu entwickeln.

Thumb staartup challenge 2018 postkarte web1 2

Ideenwettbewerb an der Hochschule Aalen - stAArt-UP!de Challenge 2018

Mi, 24. Oktober 2018 Wer „A“ sagt, muss nicht „B“ sagen. Das macht den diesjährigen Ideenwettbewerb an der Hochschule Aalen aus - denn die Teilnehmer sollen animiert werden, Ideen zu entwickeln, ohne zwangsläufig sofort in die Eigenunternehmung starten zu müssen. Und das kommt gut an: die ersten Ideen wurden bereits nach wenigen Tagen eingereicht. Studierende, ProfessorInnen und MitarbeiterInnen können ihrer Fantasie freien Lauf lassen und ihre Ideen bis zum 07. November beim hochschulweiten Gründerwettbewerb einreichen. Zur Darstellung des Geschäftsmodells dient ein Template, das digital unter www.staart-up.de/challenge ausgefüllt wird.

„START UP STORIES“ mit Ministerin Theresia Bauer am 22. März in ReutlingenstAArt-UP!de-Team und fünf Start-ups aus dem INNO-Z dabei

Thumb start up stories 220318 flyer seite 1
Di, 06. März 2018 Wissenschaftsministerin Theresia Bauer besucht am 22. März im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Start Up Stories – Studierst Du noch oder gründest Du schon?“ zehn verschiedene Hochschulstandorte, um sich vor Ort ein Bild von der Gründerkultur zu machen. Das Team von der Gründungsinitiative stAArt-UP!de und mehrere Start-ups aus dem Innovationszentrum präsentieren sich vor Ort und tauschen sich mti der Ministerin aus.
Thumb 180221 bootcamp  31
Di, 27. Februar 2018 Über 100 Geschäftsideen wurden beim Gründungswettbewerb der Hochschule Aalen im vergangenen Herbst eingereicht. Einige Teams haben es zwar nicht ins Finale geschafft, hatten aber trotzdem Lust, an ihrer Idee weiterzuarbeiten. All diese luden Nicole Gentner und Christian Kling vom stAArt-UP!de-Team am vergangenen Mittwoch zu einem eigenen Workshop, in dem sie hilfreiche Methoden und Tools kennenlernten, um ihr Geschäftsmodell weiterentwickeln zu können.

Teams entwickeln im Bootcamp ihre Geschäftsideen weiterNeues stAArt-UP!de-Seminarformat erfolgreich gestartet

Thumb dsc 0575
Fr, 12. Januar 2018 Eine Geschäftsidee ist schon einmal ein guter Anfang – jedoch macht erst ein tragfähiges Geschäftsmodell ein Unternehmen wirklich erfolgreich. Im gestrigen Bootcamp der Gründungsinitiative stAArt-UP!de konnten Studierende an ihrer Idee weiterarbeiten und ein detailliertes Geschäftsmodell entwickeln.
Thumb img 0898

Nicole Gentnerberichtete über die Initiative „stAArt-UP!de“ zur Gründungsförderung an der Hochschule Aalen.

Mo, 08. Januar 2018 Über 30 Gründer und Gründerinnen nahmen am letzten Grüner-Abend im INNO-Z des vergangenen Jahres statt. Der nächste Termin für Januar 2018 wird noch rechtzeitig bekannt gegeben.

Neues Seminarformat von stAArt-UP!de erfolgreich gestartet Workshop „Von der zündenden Idee zum eigenen Start-up“ ausgebucht

Thumb img 9457

Der Weg von der zündenden Idee zum eigenen Start-up ist gar nicht so schwer

Fr, 10. November 2017 Jede Menge begeistertes Feedback gab es von den Studierenden nach dem ersten Workshop von stAArt-UP!de, der neuen Gründungsinitiative der Hochschule Aalen. Unter dem Titel „Von der zündenden Idee zum eigenen Start-up“ lernten die Teilnehmer, aus einem ersten Konzept ein richtiges Geschäftsmodell zu entwickeln.

Hauser nicole hoch web 6

Nicole Hauser

+49 7361 576-1783