SmartPro

Ein starkes Netzwerk für die Region

Image 500 smartpro partnerschaftsregion

Die strategische Partnerschaft SmartPro adressiert zwei Herausforderungen mit hoher Relevanz für die Erreichung energie- und klimapolitischer Ziele: Zum einen den schonenden Umgang mit limitierten Ressourcen wie Materialien und Rohstoffen – zum anderen die nachhaltige und klimaverträgliche Nutzung von Energie. 

In das SmartPro-Netzwerk eingebunden sind mehr als 30 Unternehmen – darunter 16 kleine und mittlere Unternehmen – , sowie weitere Forschungs- und Transferpartner. Die nachhaltig angelegte Partnerschaft bildet die Basis für erfolgreiche, langfristige Kooperationen und für die effektive Verwertung der Projektergebnisse.

Die Forschungsaktivitäten innerhalb von SmartPro beschäftigen sich zum Beispiel mit neuartigen Magnet- und Batteriematerialien sowie hybriden Leichtbaumaterialien für Anwendungen in der E-Mobilität. Eine wichtige Querschnittsthematik sind dabei auch Werkzeuge der Qualitätsbewertung. Im Fokus stehen temperaturbelastbare Dauermagnete, durch additive Fertigungsverfahren hergestellte miniaturisierte Sensoren zur automatisierten Bauteilvermessung und Produktionstechnologien für Elektroden mit verbesserter Lebensdauer von Li-Ionen-Batterien. Insbesondere hier besteht aus der Perspektive regionaler Unternehmen aus den Branchen Automotive, Maschinen- und Werkzeugbau, Photonik sowie Produktionstechnologien ein hoher Forschungsbedarf.