Nachhaltige Entwicklung

Vorlesen

An der Hochschule Aalen ist das Thema „Nachhaltige Entwicklung“ auch in der Lehre verankert. Jedes Semester findet die Vorlesungsreihe "Nachhaltigkeit konkret" statt. Es werden spannende Vorträge aus Theorie und Praxis geboten. Werfen Sie dazu einen Blick in das aktuelle Programm von "Nachhaltigkeit konkret". Als Tagesseminar wird das Sustainability Camp angeboten. Beides finden Sie auch im Programm des Studium Generale.

Bei der Bildung für Nachhaltige Entwicklung (BNE) kommt es nicht nur auf ein fundiertes Fachwissen, sondern vor allem auch auf Kompetenzen wie die essentielle Gestaltungskompetenz an. Das bedeutet eine Ausbildung zu verantwortungsvollen, handlungsorientierten und zukunftsfähigen Persönlichkeiten, die in der Lage sind, unsere Zukunft so mitzugestalten.

Thumb rtwe logo 600dpi 2 55cm rgb

Logo rtwe

Das Referat für Technik- und Wissenschaftsethik (rtwe) bietet jedes Semester in seiner Online-Akademie einen Kurs zu Künstliche Intelligenz, Ethik und Nachhaltiger Entwicklung an. 

Falls Sie einen Schein für Ihre Teilnahme erwerben möchten, wird er im Rahmen des ETHIKUMs anerkannt. Das Ethikum kann von Studierenden an den Hochschulen für Angewandte Wissenschaften des Landes während ihres Studiums erworben werden. Es bescheinigt die quantitative und qualitative Auseinandersetzung mit den Themenfeldern Ethik und/oder Nachhaltige Entwicklung. Mit dem Ethikum gibt es somit an der HS Aalen eine weitere Möglichkeit sich mit disziplinübergreifenden Themen wie Ethik und/oder Nachhaltige Entwicklung zu befassen und dafür sogar Credit Points zu erhalten.

Zudem werden jedes Semester Seminare angeboten, in denen verschiedene Blickwinkel und Inhalte der Nachhaltigen Entwicklung und den damit zusammenhängenden Prozessen vermittelt werden. Solche Vorort-Seminare geben Ihnen die Möglichkeit, sich mit Studierenden aus anderen Fachrichtungen auszutauschen, zu vernetzen und so einen Blick über den Tellerrand Ihres Fachs hinaus in einem experimentellen Umfeld zu bekommen.

Die Online-Akademie öffnet ihre Tore am 25. März 2019. Der späteste Einstieg wäre bis 04. April 2019 möglich.

Im Sommersemester 2019 gibt es ein Online-Seminare und eine Präsenzveranstaltung (Programme als pdf weiter unten zum Download):


Online-Seminar:
Künstliche Intelligenz, Ethik und Nachhaltige Entwicklung

Das Online-Seminar startet am 25. März 2019. Der späteste Einstieg wäre bis 04. April 2019 möglich.


Präsenzveranstaltungen:
Globale Dynamik und Nachhaltige Entwicklung

02. Mai - 05. Mai 2019, in der Nähe von Freiburg


Und was bringt das ...?

Schauen Sie selbst, wie bisherige Studierende diese Frage beantwortet haben ...

http://akademie.rtwe.de/index.php?id=303


... oder probieren Sie es einfach einmal aus.


Für Fragen finden Sie das Referat Nachhaltige Entwicklung im Raum 209.


Mit freundlichen Grüßen


Daniela Dorrer (Nachhaltigkeitsreferentin)

Prof. Ulrich Holzbaur (Nachhaltigkeitsbeauftragter)

Das KIE-NE-Programm ist Angebot einer Online-Denkwerkstatt für ein Themenfeld, das mit den Stichworten Künstliche Intelligenz, Ethik und Nachhaltige Entwicklung abgesteckt werden kann. Das Besondere an diesem experimentellen Veranstaltungsformat ist, dass Sie sowohl eigene Themenschwerpunkte wählen, als auch die Intensität Ihrer Mitarbeit selbst dosieren können. Und dies alles von dem Computer, vor dem Sie gerade sitzen und zu der Uhrzeit, die Ihnen am besten passt. Die angezeigten Schwerpunkte werden in Online-Foren besprochen und die wichtigsten Grundbegriffe erörtert.
Nachhaltige Entwicklung wird seit der Rio-Konferenz 1992 als globales Leitbild für eine ökonomisch, sozial und ökologisch gelingende Zukunft kommuniziert. Inzwischen wird deutlich, dass sich der Wandel von nichtnachhaltigen zu nachhaltigen Strukturen in den Industrieländern viel tiefgreifender vollziehen wird, als gedacht: das Geschäftsmodell der Industriegesellschaft ist im „Westen“ an sein Ende gelangt. Hier hat der Übergang in eine ganz andere Gesellschaftsform begonnen – die Transformation in die „Globopolis“, die sich innerhalb der ökologischen, sozialen und ökonomischen Grenzen des Planeten einrichtet. Diese Transformation verläuft nicht ohne existentielle Krisen und Risiken.

Vorlesung findet im aktuellen Wintersemester 2018/20019 nicht statt.

Mit dem Studium Generale fördert die Hochschule fächerübergreifendes Lernen und einen Blick über den Tellerrand, der auch für die Persönlichkeitsentwicklung der Studierenden von großer Bedeutung ist. Beim Career- und Gründercenter können Sie sich über aktuelle Angebote und Veranstaltungen informieren.

Das Nachhaltigkeits-Team organisiert im Rahmen des Studium Generale unter dem Namen "Nachhaltigkeit konkret" regelmäßig Fachvorträge zu unterschiedlichen ethischen und/oder Nachhaltigkeitsthemen.

Daneben ist auch die Grundlagen-Vorlesung Nachhaltige Entwicklung für HörerInnen aller Fakultäten geöffnet. Auch diese Veranstaltung ist innerhalb des Studium Generale anrechenbar. Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, ist jedoch eine Anmeldung erforderlich.

Thumb logo espresso final

Logo ESPRESSO

ESPRESSO gefällig?? Hier wird kein Kaffee angeboten, sondern erlebnisorientierte Projekte für Studienanfänger.

Experience Science and Practical RElevance and learn Sustainable via Sustainability PrOjects.

Studium und Lehre: Zukunftsfähigkeit für alle