News

Jetzt bewerben und ab Herbst in Aalen studierenDie Bewerbungsphase fürs Wintersemester 2021/22 hat begonnen

Thumb 190605 imagebilder fotojanwalford  52

Das Bewerbungsverfahren für das kommende Wintersemester ist gestartet. Noch bis 31. Juli für ein Bachelor- und bis 15. Juli für ein Masterstudium bewerben. Foto: © Hochschule Aalen | Jan Walford.

Mo, 03. Mai 2021 Ab sofort ist die Bewerbung für das Wintersemester 2021/22 an der Hochschule Aalen möglich. Die Hochschule für angewandte Wissenschaften bildet derzeit rund 6.000 Studierende zu hochqualifizierten Fachkräften in über 50 Studiengängen aus. Und von den Studierenden wurde sie auf StudyCheck.de auf Platz drei der beliebtesten Hochschulen für angewandte Wissenschaften in Deutschland gewählt.

Virtuelle Mastermesse an der Hochschule AalenSich am 5. Mai online rund ums Masterstudium informieren

Thumb 210426 hochschule aalen digitale mastermesse

Virtuell übers Messegelände flanieren – die neue digitale Messeplattform der Hochschule Aalen macht’s möglich.

Mo, 26. April 2021 Den Bachelor (bald) in der Tasche und nun stellt sich die Frage, wie es weitergeht? Die passende Antwort gibt es auf der digitalen Mastermesse der Hochschule Aalen am 05. Mai 2021. Von 17 bis 19 Uhr können sich Interessierte auf der neuen digitalen Messeplattform der Hochschule online über die Masterangebote informieren und sich beraten lassen.

Klimaschutz in der PraxisHochschule Aalen startet innovatives Klimaschutz-Projekt mit der Firma König

Thumb 20210415 klimaschutz praxis martinahofmann

Frau Prof. Dr.-Ing. Martina Hofmann (2. v. rechts) und Herr Bernd König (rechts) mit Studierenden.

Fr, 16. April 2021, 10:30 Uhr Der Klimawandel stellt Unternehmen zukünftig vor neue Herausforderungen. Dezentrale Energieversorgung, Erneuerbare Energien und Energieeffizienz in der Produktion sind Themen, die zunehmend auch die kleinen und mittelständigen Unternehmen (KMU) im Ostalbkreis betreffen. An dieser Stelle setzt die Hochschule Aalen mit dem neue Lehr-Konzept „Klimaschutz-Praxis“ an.

SmartSaw: Hochschule Aalen macht alte Maschinen mit Künstlicher Intelligenz zukunftsfähigProf. Dr. Marcus Liebschner und Moritz Benninger erhalten Förderungszuschlag vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie

Thumb 20210318 smartsaw marcusliebschner moritzbenninger

Prof. Dr.-Ing. Marcus Liebschner und Moritz Benninger (rechts) mit selbst entwickeltem Monitoring System auf KI-Basis. Foto: Hochschule Aalen / Valentin Nagengast

Mi, 24. März 2021 Wie kann man vorhandene Ressourcen in der Produktion digitalisieren, damit sie auch in Zukunft nutzbar bleiben? Dieser Frage geht das Forschungsprojekt „SmartSaw“ der Hochschule Aalen ab April 2021 nach. Viele ältere Verarbeitungsmaschinen in der Industrie bieten in ihrem Zustand aktuell keine Chance zu einer digitalen Vernetzung oder der Einbindung in eine Digitalisierungsstrategie. Um beispielsweise den Zustand von Maschinen besser überwachen oder Wartungszyklen vorausschauend planen zu können, wird dies jedoch immer wichtiger. Prof. Marcus Liebschner und Moritz Benninger wollen dafür mithilfe von Künstlicher Intelligenz Lösungen entwickeln. Gefördert wird das Vorhaben vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) im Zentralen Innovationsprogramm Mittelstad (ZIM).
Thumb pnr 083 aalb umle foto stadt aalen
Fr, 12. März 2021 Die Arbeiten zur Ertüchtigung des Aalbäumle-Rastplatzes kommen gut voran. Davon überzeugten sich Oberbürgermeister Thilo Rentschler und Baubürgermeister Wolfgang Steidle bei einem Besuch vor Ort. Markus Haas, Leiter der Gebäudewirtschaft Aalen und Bauleiterin Lydia-Maria Lang informierten die Verwaltungsspitze über den Stand der Baumaßnahme.