Digitalisierungsprojekte in der Lehre 2021

JETZT BEWERBEN!

Make It Your Digital Turn: Digitalisierungsprojekte an der Hochschule Aalen.

Gestalte die hybride Lehre an der Hochschule Aalen mit!

Deine Idee

Du hast eine Idee, wie wir die hybride Lehre an der Hochschule Aalen gestalten können? Vielleicht hast du eine Vorlesung gehört und dir gedacht: Das Thema ist wie gemacht, um es in ein hybrides Lehrformat zu bringen? Perfekt! Wir suchen Studierende, die Themenblöcke für Studierende und Lehrende in hybride Lehrformate umsetzen.

Dein Team

Zur erfolgreichen hybriden Lehre gehören natürlich die Lehrenden und Lernenden zugleich. Deswegen bestehen unsere Teams immer aus mindestens einem Studierenden und einem Lehrenden. Bei größeren Projekten sind auch mehrere Studierenden in einem Projekt willkommen.

Dein Projekt

Das Projekt sollte so umfangreich sein, dass Studierende ungefähr einen Tag in der Woche, über drei oder vier Monate hinweg, daran arbeiten können. Dafür bekommst du natürlich auch etwas: Wir stellen dich als studentische Hilfskraft ein und zahlen dir so bis zu 1500,- Euro (aber nicht mehr als 400,- pro Monat). Betreut wirst du vom DIDL-Team der Hochschule Aalen.

Dein Auftritt

Am Ende der Projektphase wollen wir dein Projekt sehen: Zeige uns die Ergebnisse deiner Arbeit in einem kurzen Vortrag im Rahmen der EdTalk-Reihe und bereite das Thema in einem kurzen Beitrag zur Veröffentlichung auf unserer Homepage auf.

Schon eine Idee?

Dann schreib uns jetzt eine Mail an DIDL@hs-aalen.de mit folgenden Info's:

Antrag

  • Projektleiter*in
  • Fakultät
  • Lehrveranstaltung
  • Studentische Hilfskraft ( Name, Vorname)
  • Titel (aussagekräftig)
  • Idee (5 Zeilen)
  • Ziel (3 Zeilen, Artefakt)
  • Projektzeitraum (vrsl.)

Wir freuen uns auf deine Ideen!

FAQ

Sowohl Studierende als auch Lehrende. Zur Ausführung eines Projekts werden Dyaden von Lehrenden und Studierenden gewünscht.

Per Mail an den Verteiler DIDL@hs-aalen.de.

Es gibt keine Deadline, das Antragsverfahren ist kontinuierlich über das Jahr hinweg.

Die Projekte werden von uns auf folgende Kriterien geprüft: 

• Generalisierbarkeit

• Zugänglichkeit 

• Teilhabe / Integration 

• Skalierbarkeit 

• Außenwirkung / Third Mission 

Wenn ein Projekt genug dieser Kriterien erfüllt, gilt: First come, first serve. Für die Digitalisierung einer Lehrveranstaltung bzw. eines Teils dieser werden Mittel für studentische Hilfskräfte bereitgestellt.

In der Regel innerhalb von zwei Wochen nach Antragstellung per Mail.

Über DIDL@hs-aalen.de (SHK-Verträge, Stundenzettel, etc.).