Bundesschiedsamt für die vertragszahnärztliche Versorgung erhält Verstärkung Prof. Dr. Ladurner unterstützt das Schlichtungsgremium als neues Mitglied

Image 678 aldienstl.web1

Prof. Dr. Ladurner unterstützt das Bundesschiedsamt für die vertragszahnärztliche Versorgung als neues Mitglied

Mo, 12. April 2021

Prof. Dr. Andreas Ladurner, Professor für Gesundheitsrecht im Studienbereich Gesundheitsmanagement der Hochschule Aalen, ist zum stellvertretenden unparteiischen Mitglied des Bundesschiedsamts für die vertragszahnärztliche Versorgung bestellt worden. Darauf haben sich der Spitzenverband Bund der Krankenkassen und die Kassenzahnärztliche Bundesvereinigung verständigt. Das Bundesschiedsamt ist ein Schlichtungsgremium im Rahmen der Selbstverwaltung von Vertragszahnärzten und Krankenkassen auf Bundesebene; es hat seine Geschäftsstelle in Berlin und unterliegt der Aufsicht des Bundesministeriums für Gesundheit. Das Bundesschiedsamt wird tätig, wenn sich die Selbstverwaltungspartner nicht einigen können, z. B. über die Vergütung vertragszahnärzlicher Leistungen. Die Amtszeit von Prof. Ladurner läuft bis zum 31.12.2024.