News

Tauschen statt kaufen auf dem studentischen Weihnachtsmarkt Studierende der Hochschule Aalen sammeln und tauschen für guten Zweck

Image 678 191206 kleidertauschparty fotosinap ge

Organisieren die Kleidertauschparty beim studentischen Weihnachtsmarkt (v.l.n.r): Sophia Egetenmayer, Pia Bannert, Lorena Frankenreiter und Olivia Schabel.

Fr, 06. Dezember 2019

Am Donnerstag, 12. Dezember, ist es wieder soweit: Der alljährliche studentische Weihnachtsmarkt findet statt. Die Fachschaften und studentischen Vereine bieten auch dieses Jahr viele verschiedene kulinarische Besonderheiten. Passend zu Glühwein, Crêpes und vielem mehr, wird die neue Aula weihnachtlich dekoriert und der Weihnachtsmarkt musikalisch untermalt. Das Referat für Nachhaltige Entwicklung bietet zusätzlich ein veganes Catering und organisiert die Kleidertauschparty.

Hier heißt es swappen statt shoppen, also tauschen statt kaufen. Lorena Frankenreiter, Sophia Egetenmayer, Pia Bannert und Olivia Schabel vom Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen sind sich sicher: „Jeder hat ungetragene oder selten getragene Kleidungsstücke im Schrank, die wiederum anderen gefallen könnten. Man muss ungeliebte Kleidung nicht wegwerfen, vielmehr sollte man sie in einen Kreislauf bringen.“ Wer sich an ein paar Kleidungsstücken in seinem oder ihrem Schrank satt gesehen hat und nachhaltig handeln und dabei Spaß haben will, der kann die Kleidertauschparty auf dem studentischen Weihnachtsmarkt unterstützen.

Alle Tausch-Kleidungsstücke, die noch modisch und gut in Schuss sind, können bei der Kleidertauschparty an den nächsten Träger oder Trägerin weitergegeben werden. Dazu sammeln die vier Studentinnen am Mittwoch, 11.12., von 16 bis 19 Uhr und am Donnerstag, 12.12., von 10 bis 12 Uhr Tausch-Kleidungsstücke vor dem Audimax in der Beethovenstraße. Hier können Tausch-Willige bis zu sieben Teilen abgeben. Nicht nur Kleidung kann getauscht werden, auch Schuhe, Accessoires, Gürtel, Mützen und Schals für den Winter lassen sich wunderbar tauschen und müssen nicht im Schrank verstauben. Und der Aufruf der Studentinnen geht natürlich nicht nur an das schöne Geschlecht: auch die Herren der Schöpfung können munter tauschen!

Olivia Schabel, Mitorganisatorin der Kleidertauschparty, erklärt: „Die Kleidertauschparty verspricht nicht nur neue „alte“ Kleidungsstücke, sondern auch gesellschaftlichen wie ökologischen Mehrwert. Auch der Spaß sollte nicht zu kurz kommen. Je mehr Leute mitmachen, desto vielfältiger wird die Auswahl und desto mehr Menschen profitieren von der Party.“ Der Eintritt zu diesem Event ist frei. Jeder Tauschwillige ist also am 12. Dezember 2019 ab 16 Uhr in der Aula willkommen. Die Organisatorinnen freuen sich und raten: „Tauscht euch glücklich!“



Fotonachweis: © Sina Pöge