News

OPUS - eine Bibliografie für die Hochschule Aalen

Di, 24. September 2019

Die Hochschule Aalen ist seit Jahren die forschungsstärkste Hochschule in Baden-Württemberg. Um die zahlreichen Publikationen, die Jahr für Jahr von den Aalener Wissenschaftlern publiziert werden, sichtbarer zu machen, hat die Bibliothek eine Hochschulbibliografie aufgebaut. Dazu wurde der bereits vorhandene Publikationsserver OPUS genutzt. Hier werden schon länger Abschlussarbeiten einzelner Studiengänge veröffentlicht.

In Kooperation mit der Abteilung „Forschung & Transfer“ wurde ein Workflow etabliert, der vorsieht, dass die Bibliothek die Publikationsdaten von dieser Abteilung erhält. Die Daten werden von der Forschungsabteilung und der Bibliothek aufbereitet und – falls vorhanden – mit Links zu den Volltexten versehen.

Auf diese Weise sind für das Jahr 2018 über 330 Publikationen in OPUS veröffentlicht worden. Der Vorteil für die Wissenschaftler ist, dass die Auffindbarkeit ihrer Publikationen in Google Scholar stark verbessert wurde, da diese in der Trefferliste nach oben gepuscht werden. Damit leistet die Bibliothek ihren Beitrag, um die Auffindbarkeit und damit letztlich die Zitierhäufigkeit der Publikationen zu verbessern. Ein weiterer Vorteil ist, dass die bibliografischen Daten auch für die persönlichen Webseiten der Hochschule automatisiert zur Verfügung gestellt werden können.