News

Wie man auch schwierige Sachverhalte erklärtProf. Verhein hält an der Hochschule Aalen Vortrag zur „einfachen Sprache“

Image 678 190920 verhein annette   bruederli 6673

Verständliche Sprache und einfache Formulierungen, darum geht es am Donnerstag, 26. September, im Vortrag von Prof. Dr. Annette Verhein.

Fr, 20. September 2019

Wie muss ich etwas ausdrücken, damit auch wirklich genau das ankommt, was ich sagen will? Viele Menschen verzweifeln regelmäßig an den Formulierungen in Betriebsanleitungen oder Behördenbriefen. Dass es auch anders geht, zeigt Prof. Dr. Annette Verhein in ihrem Vortrag zur „einfachen Sprache“ an der Hochschule Aalen am Donnerstag, den 26.09.2019.

Die Kommunikationswissenschaftlerin erklärt, wie man schwer verständliche Texte einfach und für ungeübte Leser formuliert und warum es auch für Unternehmen so wichtig ist, ihre Botschaften zielgruppengerecht zu vermitteln. Als Partnerin am Institut für Kommunikation und Interkulturelle Kompetenz (ikik) gibt sie ihre langjährigen Erfahrungen beim Formulieren von schwierigen Sachverhalten weiter und spricht darüber, was die „einfache“ von der „leichten Sprache“ unterscheidet.

Wann? Donnerstag, den 26.09.2019, von 18 bis 21 Uhr

Wo? Am Campus Burren der Hochschule Aalen, Anton-Huber-Straße 21, Gebäude G1, Raum 0.20.

Wer? Prof. Dr. Annette Verhein, Mitautorin der Fachpublikation „Einfache Sprache – Verständliche Texte schreiben“ von Andreas Baumert

Eine kostenlose Anmeldung ist online möglich.


Bildnachweis: © ikik