Technical Content Creation (Technische Redaktion)

Bachelor of Engineering

Image 678 corona banner optik mechatronik

Montag bis Freitag sind die Sekretariate von 8:30 Uhr bis 12:30 Uhr telefonisch zu erreichen. Für Publikumsverkehr sind die Sekretariate aktuell geschlossen.

Jederzeit können Sie uns Ihr Anliegen per Email an Ihr betreffendes Studiensekretariat zukommen lassen. Ihre Emails werden wie gewohnt bearbeitet.


Image 678 doppeltalent 1

Das Studium für Doppeltalente: Technical Content Creation in Aalen

In unserem Alltag und im Beruf sind Informationen zur rechten Zeit am rechten Ort die Grundlage dafür, dass Prozesse reibungslos ablaufen. Menschen aus verschiedenen Berufen, mit unterschiedlichen Ausbildungen und Erfahrungen haben verschiedene Anforderungen und benötigen daher unterschiedliche Informationen. Oft werden Informationen unbewusst nicht verstanden oder falsch interpretiert. 

Es ist eine besondere Herausforderung, Informationen so zu gestalten, dass die Nutzer diese effektiv, effizient und auch zufriedenstellend 1 wahrnehmen, 2 verarbeiten, 3 speichern, 4 anwenden und 5 verbreiten können. Dabei ist es wichtig, als Ersteller der Informationen im Rahmen von Aufwand und Kosten zu bleiben.

Mit dieser Kunst beschäftigen sich angehende Technische Redakteure in Aalen seit über 20 Jahren. Sie haben das Ziel, auch technisch hochkomplexe Zusammenhänge so zu vermitteln, dass ihre Zielgruppen richtig handeln.

Thumb doppeltalent 2

Willst du Technical Content Creator (Technischer Redakteur) werden?

Du kannst dich für das Studienangebot Technical Content Creation noch bis einschließlich 20. März 2020 immatrikulieren: 

Bewirb dich jetzt für das Sommersemester 2020!


Image 678 technical content creation test

Ein Test für Interessierte und Unentschlossene

Wenn Du herausfinden möchtest, ob der Studiengang zu Dir passt, dann ist diese interaktive Checkliste genau das Richtige für Dich: Interaktive Checkliste

Image 200 michael fritz tekom

Dr. Michael Fritz (tekom) zu Besuch in Aalen

„Die große Nachfrage der Industriefirmen ermöglicht Redakteuren einen schnellen Einstieg ins Berufsleben mit guten Karrierechancen. Zeitnah gelangen Hochschulabsolventen in Führungspositionen wie Projektmanager oder Teamleiter. In der Zukunft setzen Unternehmen noch mehr auf Digitalisierung. Daher spielt das Thema Industrie 4.0 eine wichtige Rolle und somit auch die Information 4.0.“

Lesen Sie das komplette Interview mit Dr. Michael Fritz, Geschäftsführer der Gesellschaft für Technische Kommunikation – tekom Deutschland e.V.  in der Zeitschrift get it! (PDF).

Mehr Stimmen von und zu Technischen Redakteuren sind hier: www.doppeltalente.de.



Image 200 trung tai ngo bmw

Der Aalener Absolvent Trung Tai Ngo hat sich für BMW als Arbeitgeber entschieden.

Tai Ngo hat sein Studium an der Hochschule Aalen im Jahre 2013 erfolgreich beendet. Heute arbeitet er als Spezialist Datenversorgung Service-Redaktionsprozesse bei der BMW Group in München. „Der Studiengang Technische Redaktion ist eine Symbiose aus Gestaltung, Sprache und Technik. [...] Durch die breite Fächerung dieses Studienfachs ist man perfekt für viele Berufsbilder gerüstet.“ Er empfiehlt das Studienfach vor allem Menschen, die sich für Technik interessieren. „Für einen Redakteur ist es aber auch wichtig, mit der Sprache vertraut zu sein“, so Ngo.

Lesen Sie das komplette Interview mit Trung Tai Ngo in der Zeitschrift get it! (PDF).

Mehr Stimmen von und zu Technical Content Creation (Technische Redaktion) sind hier: www.doppeltalente.de.

Technical Content Creators kommunizieren komplexe technische Sachverhalte. Sie sorgen dafür, dass Technik leichter zu bedienen wird. Sie stellen Informationen rund um den Lebenszyklus von Produkten zusammen und bereiten sie entsprechend der Vorkenntnisse verschiedener Zielgruppen auf (Technical Content).

Sie können auf Grund ihres breiten und fundierten Grundlagenwissens in der Technik kompetent mit Ingenieuren kommunizieren. Für das Gestalten von Informationen nutzen Technische Redakteure die jeweils effektivsten und effizientesten Medien: sei es auf Papier, online-Medien oder auf 3D-Brillen (Creation).

Technical Content Creators arbeiten als Informationsmanager, die Informationsflüsse unternehmensweit im Blick haben und standardisierte Informationsstrukturen schaffen. Als Wissensbroker bereiten sie Informationen verschiedener Abteilungen auf und übertragen sie in andere Abteilungen.

News

Links und Präsentationen

Hochschule Aalen zählt deutschlandweit zu den beliebtesten Hochschulen Größtes Bewertungsportal StudyCheck veröffentlicht neues Ranking

Thumb top hochschule 3x
Mo, 02. März 2020 Von Studierenden empfohlen: Die Hochschule Aalen gehört zu den „Top Hochschulen 2020“ von rund 500 auf StudyCheck.de gelisteten Hochschulen und Universitäten. Das ergab jetzt eine Auswertung des größten Studienbewertungsportal in Deutschland. Mit einer Weiterempfehlungsquote von 93 Prozent und 4 von 5 Sternen landete die Hochschule Aalen auf Platz sechs. Damit zählt sie bundesweit zu den beliebtesten Hochschulen und darf sich über den begehrten StudyCheck-Award 2020 freuen.

Wegen fehlender Informationen: Marinehubschrauber der Bundeswehr darf nicht fliegen An der Hochschule Aalen lernen Studierende, wie man technische Inhalte zielgruppengerecht übermittelt

Thumb prof. dr. constance richter leitet an der hochschule den studiengang technical content creation

Prof. Dr. Constance Richter leitet an der Hochschule Aalen das Studienangebot „Technical Content Creation“.

Do, 28. November 2019 Bedienungsanleitungen sorgen bisweilen für Fragezeichen in Ihrem Gesicht? Dann geht es Ihnen genauso wie der Bundeswehr. Der neue Marinehubschrauber NH90 „SEA LION“ von Airbus muss vorerst auf dem Boden bleiben, weil es zu viele Lücken im Technischen Handbuch gibt. „In der Summe handelt es sich hierbei um erhebliche Fehler, die einen sicheren Flugbetrieb des Hubschraubers nicht erlauben", erklärte das Bundesverteidigungsministerium. Im Studiengang „Technical Content Creation“ an der Hochschule Aalen lernen Studierende alles, damit so etwas nicht passiert.

Sekretariat

Melanie Faul
+49 7361 576-3103

Sonja Dambacher
+49 7361 576-4520

Gisela Weitzel-Huber
+49 7361 576-4521

E-Mail Sekretariat:
f_sekretariat@hs-aalen.de

Öffnungszeiten
Mo-Fr 9:00-11:30 Uhr
Di+Do 13:00-15:00 Uhr
Während der vorlesungsfreien Zeit
Mo-Fr 9:00-11:30 Uhr