Kunststofftechnik

Bachelor of Engineering

Schwarzes Brett

19.12.2019 – Bis 02.02.20: Online-Evaluierung der Lehrveranstaltungen

Ab 07. Januar erhalten Sie über Ihre studmail-Adresse mehrere Mails mit den Zugangsdaten zur Bewertung der einzelnen Lehrveranstaltungen. Wir freuen uns über Ihre Teilnahme bei der Online-Evaluierung bis zum 02.02.2020. Die Ergebnisse werden den Lehrenden nach Notenabgabe zugesandt.

22.10.2019 – K 1 - Statik-Tutorium

Bitte beachten:

Das Statik-Tutorium findet in diesem Semester nicht statt !!

News

Längere Haltbarkeit von Batterien durch bessere MediendichtheitForscher der Hochschule Aalen arbeiten an einer sicheren Abdichtung

Thumb 191206 verl ngerung batterie lebensdauer frick spadaro fototgabykeil

Prof. Dr. Frick (l) und Marcel Spadaro, M.Sc., forschen an Möglichkeiten, die Lebensdauer von Batterien zu verlängern.

Fr, 06. Dezember 2019 Damit Elektroautos wirklich umweltfreundlicher sind als herkömmliche Benzin- oder Diesel-Fahrzeuge, muss die Batterie für eine positive Ökobilanz mindestens 100.000 Kilometer lang halten. Das geht aber nur, wenn das Batteriegehäuse und die Poldurchführungen der Batterien sicher abgedichtet sind und beispielsweise keine Luftfeuchtigkeit oder Sauerstoff aus der Atmosphäre in die Batteriezelle eindringen können oder gar die Batteriezellen auslaufen. Prof. Dr. Achim Frick von der Hochschule Aalen arbeitet an der Herstellung dichter Metall-Kunststoffverbunde und hat mit seinem Team einen Prototyp einer entsprechenden Poldurchführung entwickelt.

Top Ten: Herausragende Maschinenbau-Lehre in AalenHochschule Aalen im Bereich Maschinenbau in der deutschlandweiten Spitzengruppe

Thumb 190311 deutschlandkarte maschinenbau
Mo, 11. März 2019 Wie gut ist die Lehre an deutschen Hochschulen? Mit dieser Frage beschäftigte sich das Centrum für Hochschulentwicklung (CHE) in einer kürzlich erschienenen Veröffentlichung zum Thema Lehrqualität. Im Bereich Maschinenbau sind vier der Top-10-Performer in Deutschland Hochschulen für angewandte Wissenschaften, darunter auch die Hochschule Aalen.

Kunststofftechnik erhält neueste Maschinentechnologie für den Spritzguss!Das Kunststoffverarbeitungslabor erhöht damit die Forschungsaktivität im Bereich der geschäumten Leichtbau-Spritzgussteile.

Thumb 2018 11 12 pm spritzgussmaschine im labor

Die Arburg 520 A wird zum physikalischen Schäumen eingesetzt.

Mo, 12. November 2018 Der Studiengang Kunststofftechnik der Hochschule Aalen erhielt für das Kunststoffverarbeitungslabor eine neue Die vollelektrische Spritzgussmaschine des Typs 520A der Firma Arburg GmbH ist auf dem neuesten technologischen Stand. Ein physikalisches Schäummodul, in dem ein hyperkritisches Fluid zum Kunststoff gemischt wird, ist ein wichtiges Ausstattungsmodul der Spritzgießmaschine. Durch die Schäumung werden „Leichtbauteile“ vollautomatisch in einem kontrollierbaren Prozess großserientechnisch herstellbar. Überlassen wurde die Maschine, deren Gesamtwert mehr als 350.000 Euro beträgt, als Dauerleihgabe von der Firma Arburg. Ziel der Kooperation zwischen Arburg und der Hochschule Aalen ist es, mit der neuen Maschine und der Sonderausstattung für das physikalische Schäumen die Forschungsaktivität im Bereich der geschäumten Leichtbauspritzgussteile zu erhöhen.

Termine

News als RSS abonnieren
Termine als RSS abonnieren
Schwarzes Brett als RSS abonnieren